Online Schulung „Unterweisung für Fahrer von Flurförderzeugen“

gem. DGUV G 308-001

Online Schulung „Unterweisung für Fahrer von Flurförderzeugen“ gem. DGUV G 308-001

Um Ihren Staplerschein oder den Ihrer Mitarbeiter zu verlängern benötigen die Fahrer von Flurförderzeugen eine vorgeschriebene jährliche Unterweisung innerhalb von 12 Monaten.

Damit Sie dieser Vorschrift der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung nachkommen, können Sie bei uns die Unterweisung auch online als E-Learning-Kurs durchführen.

Wir helfen Ihnen bei der Sicherstellung des Versicherungsschutzes durch die Berufs-genossenschaften. 

Alles auf einen Blick:

Vorteile der Online Schulung

Im Vergleich zur Präsenz-Schulung vor Ort liegen die Vorteile der Online Schulung vor allem in der Flexibilität und der unkomplizierten Abwicklung einer Wissensvermittlung bzw. -abfrage.

  • Minimierung des Planungsaufwandes, da die Online Unterweisung individuell von den einzelnen Mitarbeitern durchgeführt werden kann und sich keiner an einen Gruppentermin halten muss
  • Hohe Flexibilität, da die Online-Schulung ortsunabhängig und zeitlich flexibel erfolgen kann. 
  • Kostenersparnis durch Entfallen der Anfahrtskosten bei Präsenzschulungen sowohl des Trainers als auch Ihrer Mitarbeiter. Z.B. wenn sie extra zur Schulung anreisen müssten sei es an Wochenenden oder aus unterschiedlichen Niederlassungen
  • Ihre Betriebssicherheit sowie der Versicherungsschutz werden gewährleistet. Besonders dann spannend, wenn vereinzelt neue Mitarbeiter dazu kommen.
  • Unsere Online-Unterweisung ist DGUV-Konform und von Berufsgenossenschaften als anerkannt bestätigt

Schulungsinhalte

  • Antriebsarten
  • Betrieb allgemein und regelmäßige Prüfungen
  • Verkehrsregeln und Verkehrswege
  • Einweisung / tägliche Einsatzprüfung am Gabelstapler
  • Hinweise auf Gefahrstellen
  • Bestimmungen beim Abstellen eines Gabelstaplers

Die Inhalte der Online Unterweisungen wechseln jährlich, damit jedes Jahr andere Themen geschult behandelt werden können

Weitere Fakten zur Online Unterweisung

  • Dauer des Kurses
    Der Kurs dauert je nach individuellem Tempo ca. 45 Minuten
  • Art der Wissensvermittlung
    Der Kurs erfolgt in visueller Darstellung mit sprachlicher Begleitung in einzelnen Themen-gebieten. Dabei haben wir Wert darauf gelegt Skizzen, bewegte Präsentationen, Fotos und Videos zur besseren Veranschaulichung zu verwenden und um den Kurs möglichst attraktiv für die Kursteilnehmer zu gestalten. Außerdem wird langsam gesprochen, so dass auch Mitarbeiter mit Migrationshintergrund den Informationen gut folgen können.
  • Erfolgskontrolle
    Nach jedem Kapitel muss der Teilnehmer Fragen zum behandelten Inhalt beantworten. Dies erfolgt im Multiple-Choice-Verfahren. Sind am Ende des Kurses alle Fragen richtig beantwortet erhält der Teilnehmer sein Teilnehmerzertifikat zum Download.
  • Verständnisfragen während des Kurses
    Da u.a. eine DGUV-Vorschrift lautet „… und ein Gespräch zwischen Versicherten und Unter-weisenden jederzeit möglich ist.“ haben wir die Möglichkeit der Fragestellungen direkt im Kurs umgesetzt. D.h. der Kursteilnehmer kann zu jedem Thema seine Fragen formulieren. Er muss dabei den Kurs nicht verlassen, sondern kann dies von jeder Seite aus vornehmen. Die Fragen werden dann vom Kursverantwortlichen direkt im Kurs beantwortet, mit Mitteilung an den Fragenden. Diese Fragestellungen mit Feedback fließen in den Kurs mit ein, d.h. sämtliche Teilnehmer des Kurses profitieren von Fragen anderer Teilnehmer, ähnlich dem Präsenzunterricht.

Teilnahmebedingungen

  • Besitz eines gültigen Staplerscheins
  • Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Internetzugang mittels PC, Tablet oder Smartphone
  • Eine Tonausgabe am jeweiligen Gerät ist erforderlich
  • Eine eigene E-Mail-Adresse ist nicht zwingend erforderlich

Vorschriften zur Unterweisung (online)

  • DGUV Vorschrift DGUV V1 § 4 „Unterweisung der Versicherten“
  • BetrSichV § 12 „Unterweisung und besondere Beauftragung von Beschäftigten“ (Betriebssicherheitsverordnung)
  • ArbSchG § 12 „Unterweisung“ (Arbeitsschutzgesetz)

Durchführung der Online-Unterweisung

1) Bestellung über Formular oder direkt Online

  • Erfolgt die Bestellung mittels unserem Formular „jährliche Unterweisung Flurförderzeuge ONLINE“ erhalten die Besteller/Teilnehmer innerhalb 24 Stunden die Zugangsdaten per E-Mail mittels Einladungs-E-Mail (Sofern die Bestellung am Freitag ab 14n Uhr erfolgt wird der Link spätestens am Montag verschickt) Sie erhalten im Nachgang die Rechnung zu den angeforderten Stückzahlen.
  • Erfolgt die Bestellung direkt hier online erfolgt die Zusendung der Zugangsdaten sowie die Zahlungsabwicklung direkt online. Mit den gesendeten Login-Daten kann der Kurs sofort gestartet werden.

2) Anmeldung zur Online Schulung

  • Einladungslink
    Mit dem Einladungslink zur Online Schulung kann diese sofort vom jeweiligen Teilnehmer gestartet werden. Hierbei muss der Teilnehmer nur auf den Link in der Einladung klicken. Sobald sich der Teilnehmer ein 2. Mal auf den Link klickt, wird er zur Vergabe seiner E-Mail-Adresse sowie einem Passwort aufgefordert.
  • Datenschutzhinweis:
    Wir werden ausschließlich Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse vom jeweiligen Schulungsteilnehmer speichern.

3) Durchführung

  • Nach erfolgtem Login können die einzelnen Kapitel intuitiv vom Teilnehmer bearbeitet werden
  • Die im Anschluss gestellten Multiple-Choice-Fragen müssen alle richtig beantwortet werden.

4) Abschluss

  • Sobald die letzte Frage richtig beantwortet wurde ist der Kurs beendet und vom Teilnehmer bestanden.
  • Der Teilnehmer erhält sein Zertifikat sofort zum Ausdrucken oder Speichern mittels Download-Button.

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie uns an!

Telefon

Rufen Sie uns gerne an!

08166 / 582 90 05

E-Mail

Senden Sie uns eine E-Mail.

Persönlicher Termin

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.