Regalprüfung
nach DIN EN 15635

Unsere Prüfexperten führen Regalprüfungen / Regalinspektionen, UVV-Prüfungen und Wartungen an Regalanlagen im laufenden Betrieb, herstellerunabhängig durch.

Unsere Regalinspekteure sind ausgebildete und erfahrene Prüfer gemäß der DIN EN 15635!

Machen Sie mps IndustrieService zu Ihrem Regalbeauftragten in Sachen Dokumentation und Instandsetzung.

Gehören Sie auch zu den Unternehmen, die ohne Lagereinrichtungen ihren Arbeitsalltag nicht mehr strukturiert und geordnet aufrechterhalten können?

Wissen Sie, ob Ihre Regalanlagen sicher sind und den Unfallvorschriften entsprechen?
Wissen Sie, dass Ihre Regalanlage mind. alle 12 Monate von einem Experten geprüft werden muss?

Wir helfen Ihnen dabei, Rechtssicherheit zu erlangen, in dem wir die Regalinspektion, ggf. die UVV-Prüfung sowie Wartung durchführen und Ihnen einen aussagekräftigen Prüfbericht zukommen lassen.

Stellen wir Mängel fest, die behoben werden müssen, erhalten Sie auf Wunsch ein Angebot für die erforderlichen Instandsetzungsmaßnahmen.

Unsere Arbeitsweise

Unsere Regalinspekteure sind ausgebildete und erfahrene Prüfer gemäß der DIN EN 15635.
Wir halten uns stets an die gesetzlichen Vorgaben und agieren herstellunabhängig. D.h. wir führen die Inspektionsprüfung Ihrer Regalanlagen durch, sofern es sich z.B. um Verschieberegale oder Paternoster handelt, sind wir auch Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Wartung sowie die erforderliche UVV-Prüfung geht.

Sofern wir Mängel an Ihrer Regalanlage feststellen, werden diese im Protokoll anschaulich in die nachfolgenden Gefahrenstufen aufgenommen und farblich kenntlich gemacht. So sind Sie sofort in der Lage, die für Sie erforderlichen Maßnahmen zu priorisieren. So entsteht auch eine rechtssichere Prüfdokumentation gegenüber den Behörden.

Sollten bei der Begehung Ihrer Regalanlage sicherheitsrelevante Mängel festgestellt werden, die der „Roten Gefahrenstufe“ zugeordnet werden müssen, wird die Regalanlage durch unsere Prüfer mittels Absperrband umgehend gesperrt. So sind Sie auf der sicheren Seite, dass sowohl Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Ware vor möglichen Unfällen geschützt sind.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marion Zier

08166 / 69 69 9 - 16

Grüne Gefahrenstufe

Grenzwerte werden nicht überschritten.
Nur Überwachen erforderlich.

Orange Gefahrenstufe

Grenzwerte werden um einen Faktor <2 überschritten.
Baldmöglichstes Handeln erforderlich.

Rote Gefahrenstufe

Grenzwerte werden um einen Faktor >2 überschritten.
Umgehendes Handeln erforderlich.

Unsere Leistungen

  • Überprüfung auf ordnungsgemäßer Regalmontage
  • Durchführung der vorschriftsmäßigen Sichtkontrollen auf Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien nach DIN EN 15635
  • Überprüfung sämtlicher Sicherheitsfunktionen und -einrichtungen auf erkennbare Deformationen, Beschädigungen und Fehlteile an der Regalanlage
  • Aufnahme und Bewerten von Schäden
  • Empfehlungen zur Schadensbeseitigung
  • Abgleich der Belastungsschilder mit dem Regelsystem und dem Aufbau
  • Anbringung der Prüfplaketten gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) / DIN EN 15635
  • Je nach Regalart: Durchführung der UVV-Prüfung sowie der Wartung
  • Auf Anfrage: Durchführung der wöchentlichen Sichtkontrollen

Weitere Informationen:

Regalinstandsetzung

Stellen wir Mängel fest, werden diese im Prüfprotokoll dokumentiert und nach Dringlichkeit gekennzeichnet. Bei der Übermittlung der Dokumentation weisen wir Sie nochmals separat auf die Behebung von Mängeln hin.

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot zur Regalinstandsetzung. Die dabei benötigten Regalbauteile beschaffen wir neu oder verwenden ggf. Ihre vorhandenen Ersatz-Bauteile. Dabei behalten wir die Wirtschaftlichkeit für unsere Kunden stets im Blick.

Ihr Nutzen

Machen Sie mps IndustrieService zu Ihrem Regalbeauftragten in Sachen Dokumentation und Instandsetzung, dann sind Sie stets auf der sicheren Seite.

Ihr Auftrag an uns ist auch Ihr Nutzen:

  • Rechtssicherheit gegenüber Behörden
  • Einhaltung von Fristen durch unsere Termin-Erinnerung
  • Kein Stillstand im Lager, keine Ausfallzeiten da die Prüfung während dem laufenden Betrieb erfolgt
  • Sie sind flexibel und unterliegen keinerlei vertraglichen Bindungen
  • ggf. Instandsetzung von Mängel nach Angebotsabgabe – alles aus einer Hand.

Vorschriften Regalinspektion / Regalprüfung

Die Vorschriften für die Durchführung von Regalprüfungen sind wie folgt:

  • DGUV Regel 108-007 „Lagereinrichtungen und –geräte“
  • DIN EN 15635 „ortsfeste Regalsysteme aus Stahl – Anwendung und Wartung von Lagereinrichtung“
  • Betriebssicherheitsverordnung

Die Regalinspektionspflicht nach DIN EN 15635 schreibt eine jährliche Überprüfung von einer fachkundigen Person vor. Die Fachkunde erlangt diese Person durch eine spezielle Ausbildung.

Geprüft werden müssen:

Einfahrregale, Durchfahrregale, Durchlaufregale, Fachbodenregale, Kragarmregale, Mehrgeschoßanlagen, Palettenregale und Lagerbühnen

Es werden 2 Arten von Kontrollen unterschieden:

  • Die Sichtkontrolle z.B. durch einen Sicherheitsbeauftragten des Unternehmens, diese erfolgt in der Regel wöchentlich.
  • Zusätzlich ist eine Experteninspektion durch einen ausgebildeten Regalprüfer erforderlich, diese ist mindestens einmal jährlich durchzuführen.

Die Aufsichtsbehörden können Ihr Lager jederzeit unangekündigt kontrollieren. Diese Lagerkontrollen erfolgen gem. § 10 Abs. 1 BGV A1. Die Prüfpflichten der Lagereinrichtungen wurden verschärft, weshalb die Kontrollen der Gewerbeaufsicht und der Berufsgenossenschaft gestiegen sind.

Ihr Weg zur Regalprüfung:

1

Angebot anfragen

Schicken Sie uns Ihre Anfrage, Sie erhalten umgehend Ihr Angebot.

2

Termin

Beauftragen Sie uns – wir finden schnell einen passenden Termin.

3

Prüfung

Vor Ort erfolgen die Prüfung und Dokumentation.

4

Rechtssicherheit

Anbringen der Prüfsiegel / Prüfbericht für Ihre Unterlagen.